Fotolia_80105967_XL-weckesser

Ferienparadies Ibiza

Landschaft

Die Landschaft Ibizas ist sehr vielseitig. Sie wird von mehreren verhältnismäßig hoch aufragenden Gebirgszügen durchzogen, nur unterbrochen von fruchtbaren Tälern und Ebenen in denen Landwirtschaft betrieben wird. Auf der durch den hohen Eisenanteil rot eingefärbten ibizenkischen Erde gedeihen Oliven, Getreide, Wein und alle Arten von Südfrüchten.

Die nördliche Sierra ist ein Gebirgszug, der im Norden der Inselvom Rota Vella bei Sant Mateu über den Puig d’en Forns (410 m) von West nach Ost bis zur Serra de Sant Vicent bis ans Meer reicht. Vorgelagert im Hinterland von Santa Eularia bis östlich von Santa Gertrudis zieht sich ein etwas niederer Zug von kleinen Bergen, die bis zu 280 m hoch sind.

Die höchsten Erhebungen finden sichim Westen der Insel, wo sich mit dem Tlaia de San Josep (475m) auch die höchste Erhebung befindet.

Der Rest der Insel ins mehr oder weniger eben, wobei sich die Landschaft immer wieder leicht hügelig zeigt. Die Steilküste ist vor allem im Norden und im absoluten Süden mit bis zu 70 Höhe sehr imposant.

www.weckesser.ag

Bildnachweis: 80105967 | © storm – Fotolia.com