Ferienparadies Marbella

Einrichtungsstil

Während wir alle mit Begriffen wie “moderner”, “ländlicher” oder sogar “japanischer” Innenausstattungen

vertraut sind, ist der Desgin Stil in Marbella ein wenig herausfordernder zu beschreiben.

Im Prinzip ist das Design von Marbella eine Verbindung aus antiken, modernen, lokalen und gewiss internationalen Einflüssen und hierbei variiert er nicht allzu stark von anderen Designs in der Welt.

In einem Ort, der wie Marbella von traumhaftem Klima charakterisiert wird, ist der Einrichtungsstil hauptsächlich von einem genießerischen Lebensstil dominiert, der die Außenbereiche ins Innere des Hauses integriert, so dass auch die Außenbereiche so elegant und gemütlich wie möglich erscheinen.

Da Marbella seit den 1960er Jahren ein immer attraktiveres Wohn- und Urlaubsziel geworden ist, erschienen avantgardistische Architekten, deren Design zu einem klassischen Merkmal der lokalen Region wurde. Sie spezialisierten sich auf sanfte, runde, moderne Formen, meist in weißem Putz oder Beton gehalten, die den mediterranen und volksnahen Wurzeln entsprechen. So erinnern uns ihre Werke an die Energie und den Glauben an die Zukunft, von welchen die Region gekennzeichnet wird. Bis heute sind sie eine Inspirationsquelle für viele zeitgenössische Architekten.

www.weckesser.ag

Bildnachweis: 80105967 | © storm – Fotolia.com

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar