Wohnfläche

Die Wohnfläche bezeichnet die Summe der anrechenbaren Grundflächen der Räume, die ausschließlich zu einer Wohnung gehören. Zur Wohnfläche gehört nicht die Grundfläche sog. Zubehörräume wie Keller, Dachräume, Terrassen oder Balkone.

Unterversicherungsverzicht

Wie funktioniert der Unterversicherungsverzicht im Schadenfall?

Wird im Schadenfall Unterversicherung festgestellt, dann sind Versicherer dazu berechtigt, den Schaden nur anteilig zu bezahlen. Wir verzichten auf dieses Recht, wenn Sie bei der Berechnung der Versicherungssumme unsere Anhaltswerte für Gebäude und Hausrat berücksichtigen. Diese können Sie unter IV. in die Tabelle eintragen. Wir bewerten den Gebäudewert mit € 1.750 und den Hausrat mit € 500 pro Quadratmeter Wohnfläche.

Versicherungssumme

Sie sind nicht verpflichtet die von uns errechnete Versicherungssumme anzugeben. Die Versicherungssumme sollte in erster Linie den tatsächlich vorhandenen Werten entsprechen.

Bitte beachten Sie jedoch:

Damit wir auf den generellen Einwand der Unterversicherung verzichten können, müssen die Mindestsummen pro Quadratmeter berücksichtigt werden.
Diese betragen € 1.750 für Gebäude und € 500 für Hausrat.

 

Versicherungssumme

Sie sind nicht verpflichtet die von uns errechnete Versicherungssumme anzugeben. Die Versicherungssumme sollte in erster Linie den tatsächlich vorhandenen Werten entsprechen.

Bitte beachten Sie jedoch:

Damit wir auf den generellen Einwand der Unterversicherung verzichten können, müssen die Mindestsummen pro Quadratmeter berücksichtigt werden.
Diese betragen € 1.750 für Gebäude und € 500 für Hausrat.

 

Mindestprämie

Unsere Mindestprämie beträgt € 200,-

Nutzung

Ferienhäuser, die auch vom Versicherungsnehmer, Freunden oder Familienmitgliedern genutzt werden, können versichert werden. Rein gewerblich genutzte Ferienhäuser sowie ausschließlich fremdvermietete Objekte können leider nicht über Mundial by Hiscox versichert werden.

Hauptwohnsitz

Hauptwohnsitz einer Person ist allgemein der Wohnsitz, an welchem sich die Person überwiegend aufhält oder behördlich gemeldet ist.

Bedachung

Häuser mit anderen Bedachungen auf Anfrage. Beschreiben Sie die Bedachung bitte unter Bemerkungen!

Bedachung

Nicht versichert werden können Objekte der Bauartklasse BAK 3 und BAK 4.

Diese sind wie folgt definiert:

BAK 3: Meistens feuergefährlichere Bauweise, mit harter Bedachung. Oftmals fallen hierunter mit Stein ausgefachte Fachwerkhäuser, aber auch z. B. Fertighäuser in Holzbauweise, die an und für sich der Bauartklasse 3 angehören würden, jedoch feuerhemmend ummantelt sind.

BAK 4: Feuergefährliche Objekte mit harter Bedachung, wie z. B. Fertighäuser aus Holz oder Blockbohlenhäuser.

Schloss / Beschlag

Illustration Zylinderschloss:

schliesszylinder

Sicherheitsbeschlag
(von außen nicht abnehmbar):

sicherheitsbeschlag

Kernsanierung

Hier ist Sanierung der folgenden Bereiche gemeint:

  • Dach des Objektes
  • Leitungswassersystem
  • Im Gebäude verbaute Elektroleitungen und elektronische Sicherungen
 

Dokumente

Länderauswahl
Wohnfläche

Prämie Brutto

100*

Bitte tragen Sie die Wohnfläche ein und prüfen Sie die Versicherungssumme diese kann bei Bedarf, im unteren Formular auch nach erhöht werden!

Berechnung der Jahresprämie

Versicherungssumme
Nettoprämie
Hausrat

0,00
Gebäude

0,00
Haftpflicht*
50,00 €
*Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht (Deckungssumme: € 5.000.000 für Personen-, Sach- und Vermögensschaden)
Steuer
Betrag
Steuer für Hausrat und Gebäude (8,65 %)
0,00
Steuer für Haftpflicht (8,65 %)
0,00
Consorcio-Gebühr 0,08 ‰ von der Versicherungssumme für Hausrat und Gebäude (€ 0)
0,00
Cat Nat Gebühr 12 % von der Nettoprämie
0,00
Cat Nat Steuer 9% von der Cat Nat Gebühr
0,00
Policen-Gebühr
0,00
Gesamtprämie Netto
0,00
Steuern Gesamt
0,00
Gesamtprämie Brutto
0,00

Risikoangaben zur Ferienimmobilie

Ja*

Ja*

Ja*

Ja*

Ja*

Ja*

Ja*

Ja*


Angaben zu High-Value Objekten

*Wenn Sie eine der oberen Fragen nicht mit "Ja" beantworten konnten, erläutern Sie dies bitte bei Bemerkungen.

Angaben zum Versicherungsnehmer

1. Versicherungsnehmer









2. Standort Ferienimmobilie





Abschluß

1. Zu welchem Datum soll die Versicherung beginnen?



*Sollte innerhalb der nächsten 3 Monate liegen.

2. Zahlungsart *


Bitte geben Sie die IBAN an, über welche der Jahresbeitrag abgebucht werden soll:

*

3. Bemerkungen

4. Sonstiges

*

*